Jugendkirchentag 2019

vom , Kategorie: Jugendliche ab 13 Jahre

Unter dem Motto „Trau dich“ fand dieses Jahr der Jugendkirchentag bereits zum siebten Mal im Forum der Gesamtschule-Ennigloh statt. Um die 500 Teilnehmer hörten eine Predigt von Jürgen Ennen, dem neuen Leiter vom Amt für Jugendarbeit, gespannt zu.
Nachdem das letzte Lied der Band verklungen war, wurden die Jugendlichen auf das vorbereitete Programm losgelassen.

Kreativität, Konzentration und Zusammenarbeit waren bei den verschiedensten Aktivitäten gefordert. Die ausgelassenen jungen Menschen zogen durch das Gebäude und wurden überrascht mit Spiel, Spaß und Freude. In der Sporthalle waren Highlights aufgebaut wie z.B. der Riesenkicker und das Bungee-Run. Außerdem gab es eine Fotobox mit lustigen Requisiten, woran sich die Jugendlichen auslassen konnten. Des Weiteren gab es noch einige Teamspiele, Geschicklichkeitsspiele, eine Carrerarennbahn und Bastelangebote. Hier alle Angebote aufzuzählen, würde wohl zu lange dauern. In dem Mädchenkaffe wurde es dann auch mal etwas gemütlicher und ruhiger.
Ohne Essen wäre der Tag allerdings undenkbar gewesen. Für die Hungrigen unter uns wurden unter anderem Bratwürste, Pommes, Crêpes und Waffeln angeboten. Die knapp 100 ehrenamtlichen Helfer waren eine große Hilfe bei der Essensausgabe und der Betreuung der Stationen. Ohne sie wäre der Jugendkirchentag in dieser Form nicht möglich gewesen.

Die Escape Game Woche 2018

vom von Niklas Sprung, Kategorie: Veranstaltungen

Von Montag, dem 05.11.2018, bis zum Freitag, dem 09.11.2018, fand die diesjährige Escape Game Woche, ausgerichtet vom CVJM Westkilver, offiziell statt.
Insgesamt 13 Gruppen aus den CVJM Rödinghausen, Westkilver und Bieren nahmen an der diesjährigen Auflage teil.
Die Planung für das Escape Game, welches unter dem Titel: „The Roman Captivity“ (Die römische Gefangenschaft) lief, begann schon im Sommer 2018.
Nachdem in den Herbstferien dann die letzten Dinge organisiert waren, konnte es auch schon losgehen.
Am Wochenende des 03.11./04.11. bauten insgesamt zehn Mitarbeiter der verschiedenen Ortsvereine den Escape Room auf. Passend zum Thema Rom entstand in dem CVJM Gruppenraum im Gemeindehaus in Schwenningdorf ein hölzernes Gefängnis.
Am Montag, dem 05.11., konnte es dann richtig losgehen. Die ersten Gruppen spielten den Escape Room und mussten versuchen, mit Hilfe von verschiedenen Rätseln, Schlössern und vielem mehr aus dem Raum zu entkommen. Von der klassischen Zitronenschrift über Bildrätsel bis hin zu Geheimschriften bot der Escape Room eine Vielzahl an zu lösenden Aufgaben und begeisterte die Teilnehmer.
Bis zum Freitag, dem 09.11., nahmen am Escape Game die Gruppen Fishing Juniors, Regenbogenkids, Jungschar Westkilver, Jungenjungschar Bieren, Mädchenjungschar Bieren, Jungenjungschar Rödinghausen, Mädchenjungschar Rödinghausen, OMG, JORN, der Männerkreis Rödinghausen, der Mitarbeiterkreis Rödinghausen, der Mitarbeiterkreis Bieren und der Mitarbeiterkreis Westkilver teil.
Ursprünglich sollte der Raum am Samstag, dem 10.11., wieder abgebaut werden. Die Teilnehmer waren jedoch so begeistert, dass weitere Gruppen außerhalb Rödinghausens anfragten und der Escape Room nun noch eine Woche stehen bleibt.

Familienfreizeit auf Spiekeroog

vom von Peter Bulthaup, Kategorie: Veranstaltungen

Insgesamt 30 Personen haben sich nach Spiekeroog aufgemacht. 18 Erwachsene und 12 Kinder haben auf Spiekeroog die Nordsee direkt erleben können. Von Wind über Regen und Sonne war alles zu erleben. Und natürlich hat der Strand alle angezogen.
Im Mittelpunkt standen aber die Familien. So wurde viel miteinander gespielt und bei Teamgames gemeinsam das Ziel erreicht. Ein neues Buzzerspiel zog alle in ihren Bann. Am Abend wurde es gemütlicher und bei dem ein oder anderen Quiz offenbarten sich die Talente. Ein gemeinsamer Besuch im Museum Wittbülten war eines der Highlights. Dort faszinierte die "Kleinen" das riesige Pottwalskelett und ein Modell der Insel.

Ein gemeinsamer Gottesdienst in der katholischen Kirche mit vielen Liedern gehörte auch zum Programm. In dieser Zeit haben die ganz kleinen Teilnehmer mit Katja Ermshaus gebastelt und hatten dabei ihre Freude.
Nach vier Tagen waren sich alle einige, dass sich die Fahrt auf diese schöne ostfreisiche Insel gelohnt hat. Jugendreferent Peter Bulthaup war dankbar für die Unterstützung von Katja Ermshaus, die die Kinder mehr als begeistert hat und für das Kinderprogramm zuständig war.

Weitere Beiträge