KU-Event in Dümmerlohausen

vom von Peter Bulthaup, Kategorie: Veranstaltungen

Es ist Sonntag, der 10. November, am frühen Vormittag. Dutzende von Stimmen brüllen: »One Way - Jesus«, begleitet von einem rhythmischen Klatschen. Der CVJM-Klassiker kommt immer noch am besten bei den Jugendlichen an. Doch auch bei den anderen Liedern, die bei dem Abschlussgottesdienst des Konfirmanden-Events gesungen werden, hörte man die Konfirmanden laut mitsingen.
Es war aber nur einer von vielen Momenten an dem Wochenende, an dem man merkte, dass die Jugendlichen ihren Spaß hatten. Auch beim Chaosspiel, einer Stationsrallye, den Spielangeboten am Samstagabend und in den Einheiten brachten sich die Konfirmanden gut ein und zeigten erstaunlich viel Engagement. Auch das neue Buzzerspiel der CVJM gehörte sicher zu den Highlights des Wochenendes, bei dem 59 Konfirmanden aus Westkilver, Bieren und Rödinghausen teilnahmen.

Bereits am Freitagmorgen hatte sich der Tross der Konfirmanden aus Bieren, Rödinghausen und Westkilver nach Dümmerlohausen aufgemacht, um im Jugend- und Freizeitzentrum das obligatorische KU-Wochenende zu verbringen. Eine Mischung aus inhaltlichen Einheiten, Angeboten und Freizeit hielten für jeden Teilnehmer das passende bereit. Die Organisation übernahm Jugendreferent Peter Bulthaup von den CVJMs der Wiehengemeinde. Fast 10 ehrenamtliche Mitarbeiter und die Pastoren halfen um den reibungslosen Ablauf des Events zu garantieren.
Bleibt nach Abschluss des Wochenendes nur zu hoffen, dass auch das nächste Konfirmanden-Wochenende in Dümmerlohausen solch eine gelungene Veranstaltung wird.